Shortfacts Dreamteam Shortlinks
TAMPA, FLORIDA
L3S3V3 ▪ FSK18

REAL LIFE-RPG
SINCE FEB. '21

ORTSTRENNUNG
ROMANSTIL
James
James
Jade
Jade
Joseph
Joseph
Amaya
Amaya
#1

■ KRIMINALITÄT

in STORYLINE 15.02.2021 11:12
von Tampa Bay | 1.110 Beiträge


STORYLINE

Nicht einmal die friedliche Hafenstadt Tampa blieb von der Opioidkrise der USA verschont. Seit 1999 steigen die Todesfälle aufgrund von Überdosierungen der gefährlichen Substanzen exponentiell an. Etwa zu dieser Zeit kam auch die zuvor so idyllische Stadt in den Genuss von Oxycodon und co. Eine kleine Gruppe Dealer spaltete sich um die Jahrhundertwende von dem dominanten Drogenring in Miami ab und fasste bereits kurz darauf in Tampa Fuß.

Aus wenigen Gründungsmitgliedern wurden mehr, die Kontakte zu Kuba und Mexiko, wo der Stoff größtenteils her kam, wurden immer besser und auch der Absatz auf dem Markt stieg deutlich an. Die Nachfrage wuchs rasant und aus der anfänglichen Gruppe kleiner Dealer kristallisierte sich schnell eine Hackordnung heraus. Während in den ersten Jahren noch der Respekt vor anderen Gangs dominierte, wuchs das Selbstbewusstsein schnell und man entschied, dass es an Zeit war, sich einen Namen zu geben. Die ‚Street Saints‘ waren geboren. Und wie der Name schon vermuten lässt, war es auch genau das, als was sich diese Gruppierung von dem Moment an sah. Heilige – Menschen, die nichts abgrundtief böses taten, sondern nur all jenen halfen, die mit ihrem eigenen Leben so unglücklich waren, dass sie einen Ausweg suchten, der nicht gleich den Suizid bedeuten musste.

Die Zahl der Drogentoten stieg über die folgenden Jahre noch weiter und erreichte 2015 nach Aussagen der DEA (Drug Enforcement Administration) die Ausmaße einer Epidemie. So war es auch kein Wunder, dass Kleinkriminelle das große Geld im Opiathandel witterten. Um sich gegen Möchtegern-Banden behaupten zu können, investierten die Street Saints mehrere Hunderttausend Dollar in Waffen, die vor allem aus Europa und Asien stammten. Schon nach wenigen Deals hatte sich die Verbindung besonders zu russischen Korrespondenten zu einer geschäftlichen Beziehung entwickelt und sämtliche Waffen wurden von da an hauptsächlich aus Russland bezogen.

Schon bald stellten beide Parteien fest, dass das Geschäft noch lukrativer wurde, wenn die Waffen in Amerika weiter verkauft wurden. So führte dieser zweite Geschäftszweig schließlich 2018 zur Aufspaltung der Gruppe in die ursprünglichen Street Saints und die Yaras Knives.
Aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit beider Gruppen, kommt es zwischen ihnen zu keinen gröberen Rivalitäten. Schließlich war man voneinander abhängig. Das Geld für den Kauf der Waffen stammte oft aus dem Drogenhandel und umgekehrt waren die Waffen nötig, um das Gebiet, in dem Stoff verkauft wurde, frei von Konkurrenz zu halten.

Anfang 2021 begannen sich die Negativschlagzeilen um Tampas Party- und Rotlichtszene zu häufen. Innerhalb weniger Wochen verstarben insgesamt drei junge Frauen an Drogen - eine Überdosis konnte nicht nachgewiesen werden. Vielmehr waren es die gefährlichen Streckstoffe, insbesondere in den MDMA-Pillen, die die DEA auf den Plan riefen. Verantwortlich für dieses Chaos war Willis White, der aktuelle Anführer der Street Saints, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, möglichst viel Geld in kurzer Zeit zu machen. Dabei ist es ihm egal, wie viele Köpfe rollen. So wundert auch der Tod eines Dealers im Gefängnis niemanden mehr. Er hätte reden können und Willis wollte dieses Risiko nicht eingehen.
Dass sich innerhalb der Gangs langsam etwas zusammenbraut, sich eine Bewegung formt, dessen einziges Ziel es ist, Willis auszuschalten, bringt die kriminelle Szene in Tampa aktuell zum Brodeln. Die Grange-Brüder sollen es sein, die die Street Saints schließlich übernehmen - ein Deal, der auf sehr wackeligen Beinen steht. Denn Willis hat nicht nur Feinde; seine Anhänger sind nicht minder gefährlich als die beiden Auftragsmörder, die auf den Anführer der Saints angesetzt werden sollen.


GRUPPIERUNGEN

■ YARA'S KNIVES ■

Organisation
→ Victor Marquez [Anführer]

Verbündete
→ Cian Lennox [Leiter des Onlineshops]


■ STREET SAINTS ■

Organisation
→ Willis White [Anführer | NPC]
→ Raphael Grange [baldiger Anführer]
→ Nicolas Grange [baldige rechte Hand]

Dealer
→ Shawn Murphy

Produzenten
→ Teja Rosenberg [Drogenkoch]

Verbündete
→ Angel White [Ehefrau des Anführers]
→ Aurora Nahia Moreno
→ Cian Lennox [Leiter des Onlineshops]
→ Dejan Novak
■ YARA'S KNIVES ■

Zuständigkeit
→ Waffenhandel
→ Waffenschmuggel
→ Geldwäsche

Einrichtungen
→ Sportstudio [Inhaber: -]
→ Club 'Krazy 8' [Inhaber: -]
→ Sportwaffenladen 'ASS V. Invictus' [Inhaber: Kade Varon]

■ STREET SAINTS ■

Zuständigkeit
→ Drogenproduktion
→ Drogenschmuggel
→ Drogenhandel
→ Geldwäsche

Einrichtungen
→ Boxclub 'Boxclusive' [Inhaber: Dejan Novak]
→ Bar 'Foxhole' [Inhaber: -]
→ Stripclub 'Seven Sins' [Inhaber: Dain Rasmus Iron]

■ THE VILLAINS ■

Willis White
Willis White. Ein Name, der Geschichte schreiben sollte. Ein Name, der überall fallen würde, wenn die Zeit reif war. Doch wer hätte damals, vor fast 50 Jahren, ahnen können, dass der kleine, blonde Engel mit den blitzblauen Augen einmal zu einem Monster werden würde?
Geboren und aufgewachsen in Washington D.C. war der junge Mann schon von Beginn an zu größerem bestimmt. Er sollte die IT-Firma seines Vaters übernehmen. Ein Plan, den Willis so nicht verfolgte. Denn er wollte etwas Besonderes sein, er wollte gesehen werden, kein lächerlicher Nerd werden, der Tag für Tag vor dem PC hockte.
Schon bald wurde auch seiner Familie klar, dass der Junge anders war. Er hatte sich in seinem kleinen Bruder ein Opfer gefunden, verletzte diesen regelmäßig und stahl seine Spielsachen, um sie zu zerstören. So war die Familie auch froh, als man Willis auf ein Internat nach Florida schicken konnte.

Doch die Entfernung zog ein ganz anderes Problem nach sich: Sie verloren ihren Sohn an zwielichtige Gestalten, die ihn über die Jahre immer mehr in ihre Kreise zogen. Plötzlich war Willis Teil einer Gang, schmiss die Schule und rannte aus dem Internat weg. Mit 16 Jahren hatte er sich bereits einen Namen in der Gruppe gemacht, die sich auf Drogenschmuggel und den damit verbundenen Handel spezialisiert hatte.
Fast fünfzehn Jahre später, um die Jahrhundertwende, führte ein Streit zwischen Willis und dem Boss des Drogenrings in Miami dazu, dass der damals etwa dreißigjährige zusammen mit einigen Dealern nach Tampa zog. Nicht, um sich zur Ruhe zu setzen, sondern, um ein Geschäft mit ihren eigenen Regeln aufzubauen.

Während die ersten Jahre noch recht erfolgreich verliefen, wurde Willis mit der Zeit schnell gieriger. Die Gang wuchs und wuchs, doch der Mann schien immer mehr zu wollen. Mehr Geld, mehr Ruhm, mehr Macht. Er stieg als Teilhaber in Stripclubs mit ein, verführte dort eine junge Frau, die er schon bald heiratete. Während er ihr die große Liebe vorspielte, sich als jemand präsentierte, der seine Frau vergötterte, jedoch manchmal einfach die Kontrolle verlor, sah die Wahrheit doch anders aus. Denn Willis war eiskalt, kalkulierend und durch und durch böse. Seine Schläge waren geplant, die toten Häftlinge im Gefängnis kein Unfall, sondern Schadensbegrenzung, damit sie nicht redeten. Die Mädchen, die an den gepanschten Drogen verstarben rangen dem Mann nur ein müdes Lächeln ab. Er hatte alles, was er wollte. Macht, Geld, sein Name war etwas Besonderes und die Frau an seiner Seite rundete das Bild perfekt ab. Es war kein echtes Leben, nichts von dem, was er darstellte, war echt. Aber er wusste, wie er Menschen manipulieren konnte und er hatte Unterstützer an seiner Seite, deren Vertrauen in ihn größer war als die Zweifel daran, dass sein Verhalten wirklich so stimmungsgesteuert war, wie er sie glauben ließ.


1 Mitglied thinks this is super cool.
zuletzt bearbeitet 11.10.2021 14:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Das Forum hat 2560 Themen und 116248 Beiträge.

Heute waren 108 Mitglieder Online:
Aaron Henderson, Alec Nathaniel Bouchard, Alessandro Torricelli, Amaya Dullham, Amelia Woods, Angel White, Angelo Luca Torricelli, Anthony Ashby, Apple-May Stone, Arvid Thorsson, Bloom de la Vega, Caitriona Kennedy, Carlo de Luca, Charlie Jael Ruzek, Chelsea Houston, Chiara Sanchez, Chris Hennessy, Ciaran Samael Caruso, Claire Angelique Bouchard, Dawn Lennox, Declan Hyde, Dejan Novak, Delsin Harper Chase, Diego Alvarez, Eavan Grace Bolton, Edwina Sicily Kay, Eleonor Wales, Elizabeth Harvey, Emma Gallagher, Enya Shaylee Cynster, Evangeline Bouchard, Faye Mitchell, Feliciano Inaki Ramirez, Fellippa Sola-Fernandez, Fineas McKane, Francesca Montgomery, Gabe McPhears, Gael de la Vega, George Wales, Gideon Anderson, Hardin Novak, Isabella Deveraux, Ivy Cunningham, Jade Bouchard, Jaime L. Hutsen, James Cricket, Jarek Cruz Kingston, Javier Gutierrez, Jekaterina Jelena Petrova, Jillian Cornwell, Jimmy Dean Svensson, Jonah Iker Ramirez, Jonathan Casey, Joshua Elias Stone, Kacper Perzow, Kade Varon, Kathleen Sullivan, Katlyn Andrews, Kayla Johnson, Kegan Jon Ruzek, Kelsey Noelani Ghale, Kevin Snow, Lana Roth, Landon Delaney, Lennox Moses Bolton, Leonard Montgomery, Leroy Lancaster, Lillian-Sophie LeClair, Luna Madani, Lyla Barkley, Lyndsey Svensson, Maelle Cassiopeia Grange, Mason Taylor Severide, Max Sighn, Maximilian D. Hutsen, Melina de la Vega, Mia Blacksmith, Mikayla Brewster, Mike Bouchard, Minjun Kim, Nessa Beaufort, Neva Alcira Ramirez, Nicolas Grange, Noah Turner, Percy Goodall, Raelynn Foster, Raphael Grange, Rayna Barkley, Reginald Grange, Reymond Warrington, Rin Kageyama, Roman Sawyer, Roxana Noelia LeClair, Sage Parker, Samuel Crowley, Scarlett Daniels, Shawn Murphy, Sira Mancini, Skywyn Coleman, Sophia-Isabelle Romano, Spencer Mills, Stella Harrington, Summer Brady, Sydney Murphy, Violet King, Winoah Marilyn Tolkien, Xenia Whitley, Zelos E. Copeland
Besucherrekord: 82 Benutzer (29.08.2021 21:50).

disconnected Tampabayjaner Mitglieder Online 24
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen